Bitcoin im Höhenrausch, Börsen seitwärts: Das Warten auf neue Impulse

In der letzten Börsenwoche traten die internationalen Aktienmärkte eher auf der Stelle. Es fehlten frische Impulse, um die wichtigsten US-Indizes auf neue Rekorde zu treiben. Doch echter Verkaufsdruck wollte sich auch nicht einstellen. Wie es in dieser Woche weitergehen könnte besprechen Mick Knauff und Jürgen Schmitt in der neuen Ausgabe der „Börsenwoche“. Natürlich erfahren Sie auch die wichtigsten Termine der Woche. Im Chart-Check nimmt Jürgen heute auch mal den Bitcoin genauer unter die Lupe, der sich anschickt, das alte Rekordhoch bei rund 20.000 Dollar in Angriff zu nehmen. Was sind die Gründe für den Höhenflug und kann es so weiter gehen? Sehen Sie sich hierzu einfach unser neues Video auf aktienlust.tv an.

Die neue Börsenwoche: Die Ampeln springen auf Grün

Die Vorzeichen für die neue Börsenwoche könnten kaum besser sein. In Asien haben sich die wichtigsten Nationen inklusive China, Japan und Südkorea zur größten Freihandelszone der Welt zusammengeschlossen. Zudem gab es erneut sehr starke Wirtschaftsdaten aus dem Reich der Mitte. Auch hierzulande blickt man wieder optimistischer nach vorn, nachdem die Aussichten auf einen erfolgreichen Corona-Impfstoff für Licht am Ende des Tunnels gesorgt haben. Kein Wunder also, dass auch der DAX wieder Fahrt aufnimmt. Schafft er vielleicht auch noch ein neues Allzeithoch in diesem Jahr? Darüber und über die wichtigsten Termine der Woche sprechen Mick Knauff und Jürgen Schmitt in der neuen Ausgabe der „Börsenwoche“. Sehen Sie sich jetzt unser neues Video auf aktienlust.tv an..

Joe Biden hat es geschafft, Impfstoff-Durchbruch? Gewinner sind ausgelost

Die neue Börsenwoche beginnt mit der Auslosung unserer Gewinner im Rahmen unseres Zoom-Talks mit TV-Moderatorin Birgit Schrowange, die in ihrem neuen Buch viele Seiten ihrer Börsen-Leidenschaft gewidmet hat. Börsenleidenschaft dürfte jetzt allmählich auch wieder weltweit Fuß fassen, denn mit Joe Biden ist der 46. Präsident der USA nun wohl endgültig gewählt. Ob Donald Trump über die Hintertür vielleicht doch noch eine Chance hat, besprechen Jürgen Schmitt und Mick Knauff in der neuen Ausgabe der „Börsenwoche“. Dort geht es auch um die Fortschritte in der Impfstoffentwicklung. So stehen Biontech und Partner Pfizer vor dem Durchbruch und haben einen Eilantrag zur Zulassung gestellt. Sehen Sie jetzt unser aktuelles Video auf aktienlust.tv.

Nasdaq, Biogen, Trump, Biden: Passen Sie bitte auf!

Die Aktienmärkte haben trotz des ungewissen Wahlausgangs in den USA den Vorwärtsgang eingelegt, auch wenn es heute zu Gewinnmitnahmen kommt. Dennoch sollten Sie weiterhin kurzfristig auf der Hut bleiben. Schließlich wird Trump nicht müde, weiterhin seinen Widerstand gegen die Briefwahl anzukündigen und sämtliche Rechtsmittel und -möglichkeiten ins Spiel zu bringen, um im Amt zu bleiben. Wie lange die Börse damit so gelassen umgeht wie bislang, bleibt abzuwarten. Warum Sie aber mit Blick auf 2021 extrem optimistisch sein können, erklärt Ihnen Jürgen Schmitt in seiner heutigen Marktanalyse. Sehen Sie jetzt unser aktuelles Video auf aktienlust.tv.

Nasdaq, Apple, Alphabet: Tech-Aktien außer Rand und Band

Nach wie vor ist völlig offen, wer im Rennen um das höchste Amt in den USA am Ende die Nase vorn haben wird. Gestern sprach noch sehr viel für Donald Trump, aktuell scheint es eher auf Joe Biden hinauszulaufen. Mick Knauff und Jürgen Schmitt erklären Ihnen heute in ihrem Zoomtalk, warum die Nasdaq trotzdem so stark zulegt. Dabei haben wir wahrscheinlich den schlechtest möglichen Wahlausgang. Nämlich einen knappen Sieger und einen unterlegene Amtsinhaber, der auf allen erdenklichen Möglichkeiten und auch auf dem Rechtsweg versuchen wird, seinen Auszug aus dem Weißen Haus zu verhindern. Wie geht es nun kurz-, mittel- und langfristig weiter? Sehen Sie sich jetzt das neue Video auf aktienlust.tv an.

Habemus Trump – ich bleibe Präsident: Wahlkampf-Krimi ist völlig offen

Die US-Präsidentschaftswahl könnte nicht spannender sein. Erst sah alles danach aus, als könne Joe Biden Donald Trump ablösen. Dann wendete sich das Blatt zugunsten des Amtsinhabers, der dann einfach auch mal voreilig seinen Sieg verkündete. Zur Stunde spitzt sich die Lage in den entscheidenden drei Bundesstaaten wieder zu. Es bleibt also völlig offen, wie das Rennen ausgeht, wie die Protagonisten reagieren und am Ende natürlich auch, was die Märkte daraus machen. Jürgen Schmitt liefert eine aktuelle Einschätzung und natürlich auch eine Empfehlung an Sie, wie Sie sich in den nächsten Stunden und Tagen verhalten sollten. Sehen Sie sich jetzt das neue Video auf aktienlust.tv an.

Apple, Alphabet, Amazon, Facebook, Microsoft: Die Woche der Entscheidung!

Die neue Börsenwoche steht ganz im Zeichen der US-Präsidentschaftswahl. Wer macht das Rennen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch? Wobei wohl sogar erst am Donnerstag nach der vollständigen Auswertung der Briefwahl wirklich und endgültig feststehen sollte, wer in den kommenden vier Jahren die Geschicke Amerikas leiten wird. Oder geht der Unterlegene am Ende sogar gerichtlich gegen den Wahlausgang vor? Alles ist möglich. Sie sollten in diesen Tagen aber einfach kühlen Kopf bewahren und die Chancen nutzen, die vor Ihnen liegen. Wo liegen die besten Einstiegsniveaus? Wann sollten Sie am besten zugreifen? Sehen Sie sich jetzt das neue Video auf aktienlust.tv an.

Crash oder Korrektur? Bewahren Sie kühlen Kopf! – Teil 2 mit Mick

Gestern ging es auch an der Wall Street richtig in den Keller. Die großen Indizes beendeten den Handel quasi auf den Tagestiefs. Setzt sich die Korrektur fort oder droht gar ein weiterer „Corona-Crash“. Nachdem Sie Jürgen Schmitt gestern schon dazu ermunterte, Korrekturphasen grundsätzlich als Chance zu definieren, hat er sich heute Verstärkung ins Studio geholt. Gemeinsam mit Mick Knauff gibt er Ihnen heute Ratschläge, was in diesen volatilen und aufregenden Zeiten zu tun ist. Wie weit können die Aktienmärkte noch korrigieren? Wie lange sollte man mit Zukäufen noch warten?  Sehen Sie sich jetzt das neue Video auf aktienlust.tv an.

Crash oder Korrektur? Bewahren Sie kühlen Kopf! – z.B. bei Microsoft und Tencent

Heute ist mächtig „Druck im Kessel“. Die Börsen in Europa gehen im Vorfeld neuer Lockdown-Maßnahmen in Deutschland kräftig in die Knie, was Investoren in den USA wohl zum Anlass nehmen, im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahl etwas Kapital „vom Tisch“ zu nehmen. Denn eigentlich läuft es bei den großen US-Unternehmen weiterhin gut wie die fantastischen Zahlen von Microsoft gestern nachbörslich zeigten. Doch auch hier werden heute Gewinne mitgenommen. Doch Sie sollten unbedingt kühlen Kopf bewahren und die jetzt wieder dramatisch schlechten Nachrichten richtig einordnen. Gehen Sie mit Jürgen Schmitt in die Vogelperspektive und Sie erkennen, warum Sie die Schwäche als Chance sehen sollten, und warum nicht nur Microsoft, sondern auch Tencent fantastische Perspektiven besitzen. Sehen Sie sich jetzt das neue Video auf aktienlust.tv an.

SAP belastet den DAX, in den USA werden Apple, Amazon, Facebook etc. berichten

Zum Start in die neue Börsenwoche überrascht das Walldorfer Softwareunternehmen SAP mit einer Senkung seiner Prognose. Damit dürfte der DAX heute insgesamt unter Abgabedruck stehen. Zudem nimmt das Infektionsgeschehen rund um das Corona-Virus wieder dramatisch zu und weckt Befürchtungen vor neuen Lockdown-Maßnahmen, die sich eigentlich niemand mehr leisten kann. Vielleicht können ja die großen IT-Giganten in den USA den Märkten wieder Rückenwind verleihen, denn im Wochenverlauf werden wir ein wahres Feuerwerk neuer Quartalsberichte sehen. Von Alphabet, über Apple, bis hin zu Facebook, Amazon und Microsoft werden alle IT-Schwergewichte ihre Ergebnisse profitieren. Auf was sollten Sie sonst noch achten? Sehen Sie sich jetzt das neue Video auf aktienlust.tv an.